Aktuelles

Regionalgeschichtliches auf der Buchmesse im Ried

Neue Broschüre „Historische Fotografien vom Leben am Altrhein“

Das Museum der Gemeinde Stockstadt am Rhein wird auch in diesem Jahr auf der Buchmesse im Ried am 09. und 10. März 2024 in der Altrheinhalle, Insel-Kühkopf-Straße 1, 64589 Stockstadt am Rhein, vertreten sein.
Erstmals kann dort der vom Förderverein Hofgut Guntershausen e. V. herausgegebene kleine Bildband „Historische Fotografien vom Leben am Altrhein“ erworben werden, der 41 Aufnahmen der Gegend um den Altrhein und den Kühkopf zeigt, die Ende der 1930er Jahre entstanden sind. Neben Gebäuden aus Erfelden und Stockstadt am Rhein sieht man beispielsweise Aufnahmen der letzten Berufsfischer des Altrheins, Arbeiter bei der Schilfrohrernte oder die Altrheinfähren bei Erfelden und Stockstadt am Rhein. Die alten Fotos zeigen mit Ochsengespannen und Pferden arbeitende Bauern bei der Feldarbeit, weidende Schafherden auf dem Kühkopf und Raddampfer auf dem Neurhein. Bilder einer Arbeitswelt und einer Epoche, die damals langsam im Begriff war zu verschwinden und die wir heute nur noch aus Erzählungen der Älteren kennen. Anhand der Fotos ist aber auch schon der anstehende Wandel erkennbar, denn es sind bereits die Anfänge einer touristischen Nutzung der Gegend um den Kühkopf durch Camper und Paddler dokumentiert und neben den Aufnahmen der alten Erfeldener Fischer mit ihren Netzen, sieht man auch bereits Freizeitangler am Altrheinufer.

Bereits im Frühjahr 2022 wurden die historischen Fotos in einer Ausstellung im ehemaligen Verwalterhaus des Hofgutes Guntershausen gezeigt. Diese Sonderausstellung, die den Titel „Von Fischern, Fährmännern und Schilfrohrschneidern“ trug, erfreute sich bei den Besuchern großer Beliebtheit, worauf sich die Verantwortlichen des Fördervereins Hofgut Guntershausen e. V. entschlossen den nun vorliegenden Bildband zu veröffentlichen. Nach der Buchmesse ist der Bildband zu den Öffnungszeiten des Stockstädter Museums im Verwalterhaus des Hofguts Guntershausen, samstags, sonntags und an Feiertagen von 13 -17 Uhr erhältlich.


Hofgutnachmittag: Das herrschaftliche Lagerhaus und der Hafen zu Stockstadt am Rhein

Am Sonntag den 17. März 2024 um 15 Uhr veranstalten das Museum der Gemeinde Stockstadt am Rhein und der Förderverein Hofgut Guntershausen e. V. im Seminarraum des ehemaligen Verwalterhauses auf dem Hofgut Guntershausen/Kühkopf in 64589 Stockstadt am Rhein einen weiteren Hofgutnachmittag.

Als im März 2019 im Kunsthandel das Ölgemälde „Blick über den Rhein auf Stockstadt“ auftauchte, war das für Stockstadt eine kleine Sensation. Auf diesem wohl um 1780 entstandenen Gemälde ist neben dem noch in seiner vollen Breite von ca. 300 Metern an Stockstadt vorbeifließenden Rhein auch das 1849 abgebrannte herrschaftliche Lagerhaus der Darmstädter Landgrafen abgebildet, von dem bisher lediglich der Grundriss bekannt war. 

Für Jörg Hartung vom Museum der Gemeinde Stockstadt am Rhein war dies der Anlass sich intensiver mit den Themenbereichen „früherer Stockstädter Rheinhafen“ und „herrschaftliches Lagerhaus“ zu befassen und hierüber nun zu referieren. Der Stockstädter Künstler Hans Pehle wird mit einer kurzen Interpretation des historischen Gemäldes in die Veranstaltung einführen.

Für Kaffee und Kuchen ist gesorgt. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei, Spenden zu Gunsten des Hofgutes Guntershausen werden erbeten.

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bitten wir bis zum 14. März 2024 um eine verbindliche Anmeldung
unter Mail: mail@hofgut-guntershausen.de
oder Tel. 06158 / 828739.


Hofgutnachmittag: Großherzog Ernst Ludwig von Hessen und bei Rhein

Aufgrund der großen Nachfrage wiederholen das Museum der Gemeinde Stockstadt am Rhein und der Förderverein Hofgut Guntershausen e. V. am Sonntag den 11. Februar 2024 um 15 Uhr im Verwalterhaus des Hofgutes Guntershausen/Kühkopf in 64589 Stockstadt am Rhein den erst im letzten Oktober veranstalteten Hofgutnachmittag, bei dem es um den letzten Darmstädter Großherzog Ernst Ludwig von Hessen und bei Rhein (1868 – 1937) geht. Der Großherzog besuchte als Jagdgast häufig den Kühkopf und das Hofgut Guntershausen. Dies nimmt Jörg Hartung zum Anlass sich in einem Vortrag mit der interessanten und für die damalige Zeit außergewöhnlichen Biographie des bei der Bevölkerung sehr beliebten letzten hessischen Großherzogs zu beschäftigen. Der Vortrag wird durch zahlreiche historische Ansichtskarten und Aufnahmen der Großherzoglichen Familie ergänzt, die vor über 100 Jahren regen Absatz unter der Bevölkerung fanden.

Für Kaffee und Kuchen ist gesorgt. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei, Spenden werden erbeten.

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bitten wir bis zum 08. Februar 2024 um eine verbindliche Anmeldung unter Mail: mail@hofgut-guntershausen.de od. Tel. 06158 / 828739.


Veranstaltungskalender 2024

Hier finden Sie eine Übersicht der bisher geplanten Veranstaltungen vom Museum der Gemeinde Stockstadt am Rhein in Zusammenarbeit mit dem Förderverein Hofgut Guntershausen e.V.

Alle Termine finden Sie auch hier…


Weihnachten und Jahreswechsel

Der Förderverein Hofgut Guntershausen e.V. wünscht allen Freunden und Mitgliedern ein besinnliches Weihnachtsfest und alles Gute im neuen Jahr!

Wir freuen uns auf viele interessante Veranstaltungen in 2024!