Hofgutnachmittag: Das herrschaftliche Lagerhaus und der Hafen zu Stockstadt am Rhein

Diese Veranstaltung ist bereits ausgebucht!

Am Sonntag den 17. März 2024 um 15 Uhr veranstalten das Museum der Gemeinde Stockstadt am Rhein und der Förderverein Hofgut Guntershausen e. V. im Seminarraum des ehem. Verwalterhauses auf dem Hofgut Guntershausen/Kühkopf in 64589 Stockstadt am Rhein einen weiteren Hofgutnachmittag.

Als im März 2019 im Kunsthandel das Ölgemälde „Blick über den Rhein auf Stockstadt“ auftauchte, war das für Stockstadt eine kleine Sensation. Auf diesem wohl um 1780 entstandenen Gemälde ist neben dem noch in seiner vollen Breite von ca. 300 Metern an Stockstadt vorbeifließenden Rhein auch das 1849 abgebrannte herrschaftliche Lagerhaus der Darmstädter Landgrafen abgebildet, von dem bisher lediglich der Grundriss bekannt war. 

Für Jörg Hartung vom Museum der Gemeinde Stockstadt am Rhein war dies der Anlass sich intensiver mit den Themenbereichen „früherer Stockstädter Rheinhafen“ und „herrschaftliches Lagerhaus“ zu befassen und hierüber nun zu referieren. Der Stockstädter Künstler Hans Pehle wird mit einer kurzen Interpretation des historischen Gemäldes in die Veranstaltung einführen.

Für Kaffee und Kuchen ist gesorgt. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei, Spenden zu Gunsten des Hofgutes Guntershausen werden erbeten.

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bitten wir bis zum 14. März 2024 um eine verbindliche Anmeldung unter
Mail: mail@hofgut-guntershausen.de
oder Tel. 06158 / 828739.

Erneut großes Interesse am letzten Darmstädter Großherzog

Mit weit über 40 Gästen war der Hofgutnachmittag im ehemaligen Verwalterhaus des Hofgutes Guntershausen auf dem Kühkopf am 11. Februar 2024 erneut ausgebucht. Unter den Gästen befand sich diesmal auch Dr. Ludwig von Heyl mit Gattin, der Urenkel des Freiherrn Cornelius Wilhelm von Heyl zu Herrnsheim, dem früheren Besitzer des Hofgutes Guntershausen. Der Wormser Lederfabrikant und Reichstagsabgeordnete war es nämlich, der vor über 110 Jahren zahlreiche Persönlichkeiten des Hochadels zu Jagdausflügen auf den Kühkopf einlud, darunter auch den letzten Darmstädter Großherzog Ernst Ludwig von Hessen und bei Rhein (1868-1937).

Bei Kaffee und Kuchen hörten die Anwesenden dem interessanten Vortrag von Jörg Hartung, dem Leiter des Museums der Gemeinde Stockstadt, zu, der sich mit der außergewöhnlichen Biographie des letzten Darmstädter Regenten beschäftigte. Zahlreiche historische Aufnahmen und zeitgenössische Ansichtskarten ergänzten den Vortrag. Thematisiert wurden selbstverständlich die Jagdausflüge auf den Kühkopf, die der Großherzog oftmals mit seinem Schwager dem Prinzen Heinrich von Preußen, dem Bruder Kaiser Wilhelms II, unternahm. Besonders erwähnte Jörg Hartung auch die engen verwandtschaftlichen Beziehungen des früheren Darmstädter Fürstenhauses mit dem englischen Königshaus.

Der Förderverein Hofgut Guntershausen e. V. dankt herzlich seinen Helferinnen und Helfern, die durch ihren Einsatz wieder zum Gelingen des harmonisch verlaufenen Nachmittags beigetragen haben. Weiterhin sei allen Gästen für die an diesem Nachmittag eingegangenen Spenden recht herzlich gedankt.

„DA-zwischen“ – Kunstausstellung

Kunstausstellungs-Auftakt im Hofgut Guntershausen

„DA-zwischen“ – so heißt die neue Ausstellung in der Kunstgalerie im ehemaligen Verwalterhaus des Hofgutes Guntershausen/Kühkopf in Stockstadt am Rhein. Vom 02. März bis einschließlich 12. Mai 2024 zeigt der Förderverein Hofgut Guntershausen e. V. Werke der Künstlergruppe ImpulsArt. Die 4 Künstlerinnen dieser Gruppe stammen aus dem Darmstädter Raum. Sie setzen Themen, die sie und die Zeit bewegen, in Form von Collagen, Malerei, Grafiken und Fotografien in Werke der bildenden Kunst um.

Die Arbeiten von Janine Wichmann, Heike Drexler, Christina Höfling und Svitlana Minakova laden dazu ein das Wort „DA-zwischen“ aus der künstlerischen Perspektive zu betrachten. Das Themenspektrum der Werke reicht von den Welten zwischen innen und außen über Beziehungen, auch zwischenmenschlicher Natur, und bietet so viel Spielraum für Interpretationen.

Die Vernissage findet am Freitag, 01. März 2024 um 18:00 Uhr statt, interessierte Bürger sind hierzu recht herzlich eingeladen.

Die Ausstellung ist samstags, sonntags und an Feiertagen jeweils von 13 bis 17 Uhr bei freiem Eintritt zu besichtigen, wobei Spenden zu Gunsten des Fördervereins erbeten sind.

Hofgutnachmittag: Großherzog Ernst Ludwig von Hessen und bei Rhein

Die Veranstaltung ist bereits ausgebucht!!!

Aufgrund der großen Nachfrage wiederholen das Museum der Gemeinde Stockstadt am Rhein und der Förderverein Hofgut Guntershausen e. V. am Sonntag den 11. Februar 2024 um 15 Uhr im Verwalterhaus des Hofgutes Guntershausen/Kühkopf in 64589 Stockstadt am Rhein den erst im letzten Oktober veranstalteten Hofgutnachmittag, bei dem es um den letzten Darmstädter Großherzog Ernst Ludwig von Hessen und bei Rhein (1868 – 1937) geht. Der Großherzog besuchte als Jagdgast häufig den Kühkopf und das Hofgut Guntershausen. Dies nimmt Jörg Hartung zum Anlass sich in einem Vortrag mit der interessanten und für die damalige Zeit außergewöhnlichen Biographie des bei der Bevölkerung sehr beliebten letzten hessischen Großherzogs zu beschäftigen. Der Vortrag wird durch zahlreiche historische Ansichtskarten und Aufnahmen der Großherzoglichen Familie ergänzt, die vor über 100 Jahren regen Absatz unter der Bevölkerung fanden.

Für Kaffee und Kuchen ist gesorgt. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei, Spenden werden erbeten.

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bitten wir bis zum 08. Februar 2024 um eine verbindliche Anmeldung unter Mail: mail@hofgut-guntershausen.de
oder Tel. 06158 / 828739.

Weihnachten und Jahreswechsel

Der Förderverein Hofgut Guntershausen e.V. wünscht allen Freunden und Mitgliedern ein besinnliches Weihnachtsfest und alles Gute im neuen Jahr!

Wir freuen uns auf viele interessante Veranstaltungen in 2024!

Aquarell vom Herrschaftshaus für das Stockstädter Museum

Der Stockstädter Künstler Hans Pehle zeigte bis vor kurzem in der Kunstgalerie im Verwalterhaus des Hofgutes Guntershausen die Ausstellung „Rheinauenlandschaft – Kühkopfimpressionen“, die auf so großes Interesse bei den Besuchern stieß, dass sie über die gesamte Ausstellungssaison 2023 zu sehen war.

Als Dank spendete der Künstler ein Aquarell des 1978 abgerissenen „Herrschaftshauses“, wie die Stockstädter das ehemalige Herrenhaus des Hofguts Guntershausen nannten, an den Förderverein Hofgut Guntershausen e. V. Das Bild ist nun zum Verbleib im Museum der Gemeinde Stockstadt am Rhein im früheren Verwalterhaus des Hofguts bestimmt, Museumsleiter Jörg Hartung nahm das Kunstwerk dankend entgegen.

Bild (Förderverein): Hans Pehle (rechts) über gibt das Aquarell des „Herrschaftshauses“ an Jörg Hartung (links) vom Museum der Gemeinde Stockstadt am Rhein.

Hofgut-Nachmittag im Advent: altes Brauchtum im Ried

Am Sonntag den 03. Dezember 2023 um 15 Uhr veranstaltet das Museum der Gemeinde Stockstadt am Rhein und der Förderverein Hofgut Guntershausen e. V. im Seminarraum des Verwalterhauses auf dem Hofgut Guntershausen / Kühkopf in 64589 Stockstadt am Rhein einen Hofgutnachmittag im Advent.

An diesem Nachmittag geht es um altes Brauchtum in den Riedgemeinden Erfelden, Goddelau, Stockstadt am Rhein, Crumstadt, Biebesheim und der Stadt Gernsheim. Jörg Hartung, der Leiter des Stockstädter Museums, wird hierzu einen Vortrag halten. Die Gliederung erfolgt nach dem Jahresablauf mit seinen kirchlichen und weltlichen Fest- und Gedenktagen, sowie den wichtigsten Stationen im Leben eines Menschen über Geburt, Hochzeit bis hin zum Tod. Einen besonderen Raum nimmt unter anderem auch die Beschreibung des Brauchtums um Weihnachten ein. Für Kaffee und Kuchen wird gesorgt sein. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei, Spenden werden erbeten.

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bitten wir bis zum 30. November 2023 um eine verbindliche Anmeldung unter Mail: mail@hofgut-guntershausen.de od. Tel. 06158 / 828739.

Hofgutnachmittag: Großherzog Ernst Ludwig von Hessen und bei Rhein

Die Veranstaltung ist bereits ausgebucht!

Am Sonntag den 22. Oktober 2023 um 15:00 Uhr veranstaltet der Förderverein Hofgut Guntershausen e. V. im Seminarraum des ehem. Verwalterhauses auf dem Hofgut Guntershausen/Kühkopf in 64589 Stockstadt am Rhein einen weiteren Hofgutnachmittag, bei dem es um den letzten Darmstädter Großherzog Ernst Ludwig von Hessen und bei Rhein (1868 – 1937) geht.
Der Großherzog besuchte als Jagdgast häufig den Kühkopf und das Hofgut Guntershausen. Dies nimmt Jörg Hartung zum Anlass sich in einem Vortrag mit der interessanten und für die damalige Zeit außergewöhnlichen Biographie des bei der Bevölkerung sehr beliebten letzten hessischen Großherzogs zu beschäftigen. Der Vortrag wird durch zahlreiche historische Ansichtskarten und Aufnahmen der Großherzoglichen Familie ergänzt, die vor über 100 Jahren regen Absatz unter der Bevölkerung fanden.

Für Kaffee und Kuchen ist gesorgt. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei, Spenden werden erbeten.

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bitten wir bis zum 19. Oktober 2023 um eine verbindliche Anmeldung unter Mail: mail@hofgut-guntershausen.de od. Tel. 06158 / 828739.

Weitere Informationen zum Hofgut erhalten Sie auch im Internet unter: www.hofgut-guntershausen.de

Kelterfest 2023 auf dem Hofgut Guntershausen

Das Umweltbildungszentrum Schatzinsel-Kühkopf (UBZ), der Förderverein Hofgut Guntershausen e. V. und der Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald laden am 17. September 2023 zum traditionellen Kühkopf-Kelterfest auf das Hofgut Guntershausen bei Stockstadt am Rhein ein.

Ein buntes Programm rund um den Apfel startet ab 11.00 Uhr im Hofgut Guntershausen. Die Initiatoren hoffen auf eine ausreichende Apfelernte, so dass dann im Hofgut mit Handkeltern frischer Apfelsaft gepresst werden kann.

Geopark-vor-Ort-Begleiter, Ranger und das UBZ bieten ein umfangreiches naturpädagogisches Mitmachprogramm an. Darüber hinaus erhalten die Festbesucher aus erster Hand Informationen zum vielfältigen Angebot des Geo-Naturparks Bergstraße-Odenwald. Eine Naturforscherwerkstatt ergänzt das Angebot speziell für Kinder und Jugendliche. Auch Hessen Forst wird wieder mit einem Stand vertreten sein. Im Umweltbildungszentrum kann die Sonderausstellung „40 Jahre Renaturierung von Auwäldern und Stromtalwiesen auf dem Kühkopf“ von Herbert Zettl besichtigt werden.

Wie an jedem Wochenende ist das Museum der Gemeinde Stockstadt am Rhein im ehemaligen Verwalterhaus des Hofguts mit der aktuellen Kunstausstellung „Rheinauenlandschaft – Kühkopfimpressionen“ von Hans Pehle geöffnet. Am Stand des Fördervereins Hofgut Guntershausen werden regionalgeschichtliche Veröffentlichungen angeboten, wie beispielsweise die aktuelle Dokumentation „Das herrschaftliche Lagerhaus und der Hafen zu Stockstadt am Rhein“.

Ab 11:00 Uhr sorgt das „Café Kühkopf“ mit deftigen Speisen für das leibliche Wohl der Gäste. Zusätzlich wird es wieder frisch geräucherte Forellen und Fischbrötchen am Stand des Angelsportclubs 1929 e. V. Stockstadt am Rhein geben. Kaffee und eine reichhaltige Kuchentheke des Fördervereins Hofgut Guntershausen runden das kulinarische Angebot ab.

Gäste, die mit dem Auto anreisen, werden auf den Parkplatz vor der Stockstädter Brücke verwiesen, da der KFZ-Verkehr in dem Naturschutzgebiet nicht erlaubt ist.

Kuchenspende 
Da der Förderverein Hofgut Guntershausen  e.V. auch in diesem Jahr die Kuchentheke für das Kühkopf-Kelterfest wieder so reichhaltig wie möglich bestücken möchte, würde sich der Verein sehr über eine Kuchenspende freuen. Falls Sie die Veranstaltung in Form einer Kuchenspende unterstützen wollen, melden Sie sich bitte bis zum 15.09.2023 bei Frau Heike Hartung unter der Rufnummer 06158/828712 (Anrufbeantworter) oder per Mail an Heike.Hartung@t-online.de  Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!